Was bleibt hängen?

Wie an diesem Stacheldraht vielleicht sehr „dramatisch“ aber doch bildlich schön zu erkennen ist, bleibt an Ecken, Kanten und Dingen, die nicht „eben, glatt und gleichmäßig“ sind, viel eher etwas „hängen“. Ich denke das ist auch ein gute Bild für Wissen und Informationen… Will man einen bleibenden Eindruck, nachhaltige Veränderung – klappt das selten mit sanften Worten…

Natürlich muss der „Aufhänger“ nicht wie hier im Bild immer schmerzhaft sein… es gibt eine Menge andere „Gefühle“ und Wahrnehmungen, die man für diesen Zweck ansprechen kann. Auch sollte man sich immer Gedanken machen „was“ dann hängen bleibt ;-)

About haraldschirmer

http://www.harald-schirmer.de/about
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken, Hintergrund veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s